Musik-Studio in der Wolke

Musik-Studio in der Wolke

Sequenzer Software (DAWs) um Musik zu komponieren kennt man eigentlich als Desktop-Software (Logic, Cubase oder Ableton). Musik lässt sich aber auch im Browser arrangieren und komponieren auf der Website www.soundtrap.com .

  • Vorgefertigte Sequenzen (Loops) lassen sich auf mehreren Tracks arrangieren.
  • Keyboards können via MIDI als Eingabegeräte von eigenen Melodien verwendet werden.
  • Die eigene Stimme lässt sich aufnehmen und mit diversen Effekten versehen; je nach Bezahlmodell auch mit Antares Autotune.
  • Auch einfache Automationen wie ein Lautstärke-Verlauf, Pan oder Sweeps lassen sich auf einzelnen Tracks anwenden.
  • Elemente lassen sich loopen, Synthesizer im Pianoroll bearbeiten und Drums als Pattern programmieren.
  • Mehre User könne zusammen an einem Song arbeiten.

Es gibt unterschiedliche monatliche Bezahlmodelle; je nach Anzahl Projekten und Loops, die man verenden möchte.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.